Die Slowakei ist eine Weltmacht in der Automobilherstellung

Veröffentlicht auf 2 April 2013 um 10:06

Cover

Die Slowakei ist seit letztem Jahr der weltgrößte Automobilhersteller im Verhältnis zur Bevölkerungszahl. Jedes Jahr werden 171 Fahrzeuge pro Einwohner produziert, womit das Land seine Konkurrenten, die Tschechische Republik und Südkorea, deutlich überflügelt.

„Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile“, schreibt die slowakische Tageszeitung und erwähnt, dass die Automobilindustrie eine Stütze der örtlichen Wirtschaft ist und über 74.000 Personen beschäftigt. In Krisenzeiten jedoch gehörten „Autos zu den ersten Produkten, deren Kauf die Menschen aufschieben“.

Die slowakischen Fahrzeugexporte gehen in die EU, doch andere Märkte nehmen an Bedeutung zu. So versucht der Sektor etwa, die jüngsten Spannungen zwischen China und Japan auszunutzen, die zu einem Boykott der japanischen Automarken durch die Chinesen führten.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema