Europäisches Parlament

Faule EU-Abgeordnete entlarvt

Veröffentlicht auf 9 März 2011 um 10:45

Cover

„Take the money and run“: El Mundo nutzt den Titel eines berühmten Woody-Allen-Films als Anspielung auf die „Tricks“ der EU-Abgeordneten, die am Freitagmorgen im Parlament vorbeischauen, um den Tagessatz von 304 Euro einzukassieren, und dann sofort ins Wochenende nach Hause verschwinden. Eine Methode, die rund 60 EU-Abgeordneten (von 726) zur Gewohnheit geworden ist, darunter „eine Mehrheit aus Frankreich und den osteuropäischen Ländern“, wie die spanische Tageszeitung bemerkt. Die unabhängige britische EU-Abgeordnete Nikki Sinclaire machte die Masche publik, indem sie ihre Kollegen im Plenarsaal und in verschiedenen Bahnhöfen und Flughäfen fotografierte– die Bilder wurden in der britischen Wochenzeitung News of the World veröffentlicht. „Das Europäische Parlament weigert sich jedoch, seine Strategie zu revidieren“, heißt es weiter in El Mundo. Ein Sprecher des Parlaments bestätigte, diese Methode „entspreche absolut den Regeln“ und „nur die politischen Parteien können ihre Mitglieder dazu aufrufen, an nicht gearbeiteten Tagen nicht zu stempeln“.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema