Palästinensische Gebiete

Italienischer Aktivist im Gazastreifen ermordet

Veröffentlicht auf 15 April 2011 um 10:37

Cover

Mit ihrem Titel „Bleib menschlich“ erinnertIl Manifesto an die Worte des italienischen pro-palästinensischen Aktivisten Vittorio Arrigoni, die er zum Motto seines Blogs gemacht hatte. Der 36-jährige Arrigoni wurde am 14. April von einer Gruppe radikaler, gegen die Hamas kämpfender Salafisten im Gazastreifen entführt. In einem naheliegenden Haus wurde er erhängt und seine Leiche wenig später aufgefunden. Die Gruppe hatte mit der Hinrichtung des Aktivisten gedroht, wenn die Hamas ihre inhaftierten Führer nicht freilasse. Auf YouTube hatte man ein Video eingestellt, in dem der offensichtlich misshandelte Arrigoni mit verbundenen Augen zu sehen war. Die kommunistische Tageszeitung, für die Arrigoni schrieb, erinnert daran, dass er während der Bombardierungen im Rahmen der israelischen Operation Gegossenes Blei 2008 der einzige Italiener im Gazastreifen war. „Vittorio Arrigoni hat es nicht verdient, als Verhandlungs-Trumpf benutzt zu werden. Er hat stets an die Würde des Einzelnen geglaubt, ganz gleich an welchem Ort auf der Welt, angefangen bei den Palästinensern. Seinen Geiselnehmern können wir nur noch seinen unvergänglichen Mahnruf entgegensetzen.“

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema