Karikaturen Schengen in Gefahr

Neue Grenzen

Veröffentlicht auf 23 September 2015 um 12:08

Die Reisefreiheit innerhalb des Schengen-Raums ist nicht mehr vollständig gegeben – mehrere Länder haben als Antwort auf die große Zahl an Migranten und Flüchtlingen Grenzkontrollen eingeführt.

Deutschland hatte angekündigt, 800.000 Flüchtlinge aufnehmen zu können; die Bundesrepublik kontrolliert dennoch seit 13. September seine Grenzen. Auch Österreich hat die Kontrollen an seiner Grenze mit Ungarn verstärkt. Ungarn hat seine Grenze mit Serbien geschlossen und zwingt dadurch die Flüchtlinge und Migranten, neue Wege in die EU über Kroatien (nicht Schengen-Mitglied) zu finden.

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema