Troika wirft Fehler bei Gesundheitsausgaben vor

Veröffentlicht auf 3 April 2013 um 09:42

Cover

Die irische Regierung muss ab sofort den internationalen Kreditgebern der Troika (EU, EZB und IWF) monatliche Berichte über die Ausgaben im Gesundheitssystem vorlegen, um nachzweisen, dass man bemüht sei, die Kosten zu senken.

In einem von der EU-Kommission vorbereiteten vertraulichen Bericht stünde, dass die Troika über Mehrausgaben im Gesundheitswesen, der hohen Anzahl von Hypotheken und der konstant hohen Arbeitslosigkeit besorgt sei.

Die Ergebnisse des Berichts sollen von verschiedenen Finanz-Kommissionen des irischen und deutschen Parlaments noch vor der in diesem Monat anstehenden Troika-Inspektion geprüft und veröffentlicht werden.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema