Verhungert oder erschossen?

Veröffentlicht auf 11 März 2013 um 11:14

Cover

Ungefähr 2.000 Hirsche leben in der 3.000 Hektar großen Dünenlandschaft entlang der niederländischen Küsste, etwa auf der Höhe Amsterdams. Mit ihrer Anwesenheit verwüsten sie nicht nur die Umwelt, sondern beschädigen auch städtische Gebiete.
Nachdem sich die Öffentlichkeit gegen die Jagd der Tiere ausgesprochen hatte, wurden sie in einem 17 Kilometer großen Gebiet zusammengetrieben. Aufgrund mangelnder Nahrung sind jedoch viele Tiere entlang der Abzäunung gestorben.
Vom Amsterdamer Stadtrat wird noch diese Woche eine Lösung des Problems erwartet. Dabei könnte letztendlich ein schonenderer Weg gewählt werden: Der Tod durch Erschießung.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema