Karikaturen 30 Jahre ukrainische Unabhängigkeit

Zerbrochen

Veröffentlicht auf 1 September 2021 um 08:52

Am 24. August feierte die Ukraine mit großem Tamtam den 30. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit von der ehemaligen UdSSR. Nach der Auflösung der UdSSR im Jahr 1991 erlangten auch die anderen ehemaligen Sowjetrepubliken in Europa - Belarus, Moldawien, Litauen, Lettland und Estland - ihre Unabhängigkeit zurück. Doch während die baltischen Staaten der NATO und der EU beigetreten sind, stehen die anderen noch immer unter unterschiedlich starkem Einfluss Moskaus.

Die Ukraine mit ihrem derzeitigen Präsidenten Wolodymyr Zelenskyy, befindet sich in einem Konflikt im russischsprachigen Osten, in dem sich von Russland unterstützte Separatisten und Kiew-treue Kräfte gegenüberstehen. Seit 2014 hat dieser Konflikt mehr als 13.000 Menschenleben gefordert und eine Annäherung an die NATO, die für Zelenskyy Priorität hat, und an die EU verhindert.

Eine Umfrage vom Dezember 2019 (zitiert von OpenDemocracy) ergab, dass einer von fünf Ukrainern den Autoritarismus für besser hält als die Demokratie und ein Drittel keinen Unterschied zwischen Autoritarismus und Demokratie sieht.


Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch


Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema