Karikaturen Black Lives Matter und die Euro 2020

Europa auf Knien?

Veröffentlicht auf 30 Juni 2021 um 19:28

„Okay, ich knie mich hin und tue so, als würde ich mir die Schuhe binden.“

Der symbolische Kniefall vor dem Anstoß eines Spiels hat seinen Ursprung in den USA – dort ist er ein Symbol für den Protest gegen Diskriminierung und Rassismus der Afro-Amerikaner – und hat in Europa bei der Fußballeuropameisterschaft, der Euro 2020, Einzug gehalten.

Auch hier hat das Knien (Englisch „taking the knee“) eine politische Bedeutung: manche Mannschaften wie zum Beispiel die Engländer, Belgier, Waliser, Portugiesen, Schotten und Schweizer, haben es als Zeichen des Protests gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit übernommen, andere haben sich bewusst dagegen entschieden, zum Beispiel Kroatien, Frankreich, Polen und Ungarn. Unter den letzteren zeigten einige darüber hinaus mit dem Finger auf den Schriftzug „Respect“ auf der rechten Schulter der Trikots aller Mannschaften. Andere haben sich nicht eindeutig positioniert oder ihren Spielern die Entscheidung überlassen, zum Beispiel Italien oder Deutschland.

In den Stadien wurde die Geste mehrfach von einigen Fans ausgebuht – wie in der Politik scheint Europa in dieser Frage uneinig zu sein.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!


Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema