Europäische Kavallerie

Veröffentlicht auf 29 Mai 2013 um 15:38

Der EU ist es nicht gelungen, eine gemeinsame Strategie im Syrien-Krieg zu finden. Weil sich die 27 nicht darauf einigen konnten, ob künftig Waffen an die Rebellen geliefert werden sollen, läuft das Waffenembargo nun am 1. Juni automatisch aus.

Manche Länder wie Deutschland und die Niederlande wollen keine Waffen liefern, weil sie in die Hände von dschihadistischen Gruppierungen gelangen und eine militärische Eskalation auslösen könnten.

Wenige Stunden nach dem Syrien-Gipfel kündigte Moskau an, sich an den bereits unterzeichneten Vertrag über die Lieferung von Boden- und Luftwaffen an das Regime von Baschar al-Assad zu halten.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema