Karikaturen Covid-19 in Europa

Neue Welle

Veröffentlicht auf 24 November 2021 um 13:01

Die Covid-19-Infektionen steigen wieder in Europa und bringen erneut eine Reihe von Einschränkungen mit sich. Diese Maßnahmen werden von einem Teil der Bevölkerung nur schwer akzeptiert und in mehreren EU-Ländern macht sich ihre Wut auf der Straße Luft.

In den Niederlanden kam es vergangenes Wochenende zu Protesten gegen die Einführung eines Teil-Lockdowns mit Einschränkungen für nicht geimpfte Personen. Mehrere Dutzend Menschen wurden festgenommen und zwei Personen durch Schüsse verletzt.

Auch in Brüssel kam es am 21. November bei einer Demonstration mit über 35.000 Menschen zu Zusammenstößen. Gewalttätige Demonstranten schwenkten die flämisch-nationalistische Fahnen und skandierten rechtsextreme Parolen.

In Österreich gingen die Menschen am Samstag, den 20. November, nach einem Aufruf der rechtsextremen Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) auf die Straße und demonstrierten gegen einen neuen Lockdown und einen Gesetzentwurf, demnach eine Impfpflicht für Erwachsene gelten soll. 


EUROPE TALKS

Beantworten Sie die unten stehende Frage und nehmen Sie an Europe Talks teil, einer Initiative, die Online- Gespräche zwischen Europäern aus verschiedenen Ländern ermöglicht!👇​​


Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!


Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema