Niemand will Neapels Müll

Veröffentlicht auf 21 Oktober 2010 um 11:17

Cover

„Nacht der Kämpfe“ in Terzigno, titelt Corriere della Sera, nachdem die Polizei eine Demonstration der Bewohner gegen die geplante Mülldeponie in der kleinen Ortschaft am Fuße des Vesuvs auflöste. Die Mülldeponie soll die Abfälle aufnehmen, die sich im nahen Neapel seit Tagen anhäufen. Die Behörden fürchten ein Müllchaos wie vor zwei Jahren, die Bewohner von Terzigno Auswirkungen der Deponie auf die Umwelt, vor allem seitdem es am 20. Oktober in der nahegelegenen Mülldeponie von Boscoreale zu Ausschreitungen und Vandalismus gekommen ist. In der Provinz Neapel, schreibt der Corriere, ist die Müllbeseitigung zum größten Teil in der Hand der organisierten Kriminalität. Sie betreibe illegale Deponien und nutze den Bürgerprotest für ihre eigenen Interessen.

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema