Karikaturen Regionalwahlen im Vereinigten Königreich

Un-vereinigtes Königreich

Veröffentlicht auf 12 Mai 2021 um 14:42

Bei den britischen Regionalwahlen vom 6. Mai war die Wahlbeteiligung rekordverdächtig hoch. In Schottland gewann die SNP (die schottische Pro-Unabhängigkeits-Partei). Wird ihr Sieg ein zweites Unabhängigkeitsreferendum herbeiführen? Jetzt, wo die Befürworter der Unabhängigkeit in Holyrood – dem schottischen Parlament – in der Mehrheit sind, ist es nur noch eine Frage des „wann“ und nicht mehr des „ob“, meint Schottlands populäre Erste Ministerin Nicola Sturgeon (SNP), die dieses Amt seit November 2014 bekleidet.

In dem historischen Referendum vom 18. September 2014 sagten die Schotten mit 55,3 % der Stimmen „nein“ zur Unabhängigkeit. Allerdings hat seitdem der Brexit stattgefunden, den sie mit überwältigender Mehrheit ablehnten.

Abonnieren Sie den Voxeurop-Newsletter auf Deutsch


Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema