Krieg in Libyen

Wie lange noch?

Veröffentlicht auf 9 Juni 2011 um 11:19

Cover

„Libyen ist nicht der Kosovo, muss der Westen beschließen...“, titelt De Volkskrant einen Tag nach der NATO-Versammlung vom 8. Juni zum „schwierigen Libyen-Krieg“, der, wie das Blatt betont, nun seit 82 Tagen andauere. Der Kosovo-Konflikt wurde nach 78 Tagen Bombardierungen beendet. Die Zeitung stellt fest, dass „eine Frage für den Westen und seine Verbündeten immer schmerzlicher wird: Wie lange noch?“ und unterstreicht, dass zu dem Zeitpunkt, als NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rassmussen sich „optimistisch“ erklärte, die Gaddafi-Ära würde bald der Vergangenheit angehören, der Diktator immer noch die Rebellen-Bastion Misrata bombardierte, während NATO-Truppen am helllichten Tag Angriffe auf mehr als vierzig Ziele flogen. Ein „verstärkter Druck“, der Gaddafi nicht zu beeindrucken scheint. In einer Audiobotschaft im libyschen Fernsehen erklärte er: „Wir werden nicht kapitulieren.“

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema