Cover

"Was machen Sie, wenn Sie in einem exotischen Land einen Landsmann regelmäßig mit einem einheimischen Kind in seinem Hotelzimmer verschwinden sehen?" Anstelle sich an die Behörden des Landes zu wenden, was häufig mühselig und "kompliziert" ist, kann man den Täter fortan auf einer eigens von der niederländischen Polizei erstellten Internetseiteanzeigen, meldet De Volkskrant. Die Tageszeitung weist außerdem darauf hin, dass Niederländer, denen vorgeworfen wird, im Ausland Minderjährige sexuell missbraucht zu haben, seit 2002 in den Niederlanden verurteilt werden können und dass die Anzeigen anonym bleiben können. De Volkskrant fügt hinzu, dass die Initiative Teil der Kampagne "Brecht das Schweigen" ist, mit der die Justiz und die Tourismusbranche die Öffentlichkeit auf den Sextourismus und auf Reisende nach Brasilien und Thailand, zwei Lieblingsziele von Pädophilen, aufmerksam machen wollen.