„Deutschland will Europa nicht beherrschen”

Veröffentlicht auf 5 September 2013 um 10:37

Cover

Bundespräsident Joachim Gauck versichert, Deutschland sei heute „ein gutes Land“ und wolle „Europa bauen, aber nicht beherrschen“. Bei seinem Besuch in Oradour-sur-Glane, einem französischen Dorf, das 1944 von der Waffen-SS zerstört wurde, betonte er, so schreibt die SZ „ dass die Deutschen sich - nach anfänglicher Verdrängung und „schlichter Ignoranz“, um eine Aufarbeitung ihrer Geschichte bemüht hätten. Dies sei „eine der großen Erfahrungen” westdeutscher Nachkriegsgeschichte „und eine der Triebfedern ihrer Fortentwicklung”.

In ihrem Kommentar schreibt die Tageszeitung:

Joachim Gauck hat in Frankreich zwei beeindruckende Reden gehalten [...] Ein Teil über die Vergangenheit und Schuld; der andere über die Zukunft. Beide Teile richten sich mindestens genauso sehr an die Deutschen wie an die Franzosen. Ihre Botschaft: Seid dankbar für Europa, weil es das Beste ist, was aus der Tragödie des Weltkriegs erwachsen konnte; und vergesst mir ob all der Vergangenheit die Zukunft nicht.

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema