Rumänien-Vereinigtes Königreich

„Wie der Daily Mail eine Story über die rumänische Invasion erfand“

Veröffentlicht auf 12 November 2013 um 10:50

Cover

„Im Januar wird nur noch die Ziege hierbleiben“: Mit diesen Worten beginnt eine Reportage, welche der Daily Mail am 10. November veröffentlichte. Dem Blatt zufolge warte „die Hälfte der Bevölkerung“ des [westrumänischen] Dorfs Sacoşu Turcesc „sehnsüchtig auf den 1. Januar 2014, um nach Großbritannien auszuwandern“ und von der Öffnung des EU-Arbeitsmarkts für Bulgarien und Rumänien zu profitieren.

„Die Geschichte ist frei erfunden“, empört sich Adevărul. Die rumänische Tageszeitung schreibt, dass „die Journalisten sich als Arbeitgeber ausgegeben haben. Sie selbst waren es auch, die die Ziege in den Hof des Roma, Hauptfigur ihrer Story, gebracht haben!“

Die Journalisten hätten „die Wirklichkeit vergessen. Sie trudeln einfach aus London mit einer fertigen Story ein, welche dem Image unseres Land schaden soll“, schreibt das Blatt und kommentiert: „Kein Wunder, denn die britischen Journalisten greifen bei der Verunglimpfung von Rumänen auf eine lange Tradition zurück...“

Das Beste vom europäischen Journalismus jeden Donnerstag in Ihrem Posteingang!

Interessiert an diesem Artikel? Wir sind sehr erfreut! Es ist frei zugänglich, weil wir glauben, dass das Recht auf freie und unabhängige Information für die Demokratie unentbehrlich ist. Allerdings gibt es für dieses Recht keine Garantie für die Ewigkeit. Und Unabhängigkeit hat ihren Preis. Wir brauchen Ihre Unterstützung, um weiterhin unabhängige und mehrsprachige Nachrichten für alle Europäer veröffentlichen zu können. Entdecken Sie unsere drei Mitgliedschaftsangebote und ihre exklusiven Vorteile und werden Sie noch heute Mitglied unserer Gemeinschaft!

Sie sind ein Medienunternehmen, eine firma oder eine Organisation ... Endecken Sie unsere maßgeschneiderten Redaktions- und Übersetzungsdienste.

Unterstützen Sie den unabhängigen europäischen Journalismus

Die europäische Demokratie braucht unabhängige Medien. Voxeurop braucht Sie. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei!

Zum gleichen Thema